Biotech-Lohnhersteller in Rheinland-Pfalz

Unser Kunde ist ein weltweit liefernder, sehr spezialisierter, Vertragshersteller für biopharmazeutische Unternehmen und akademische Institutionen. Fokus des Unternehmens ist die Herstellung komplexer Zell- und Gen-Therapie-Produkte für spezifische Indikationen wie erbliche Immunschwächekrankheiten, Krebs und Infektionskrankheiten. Der Erfolg des Unternehmens beruht einerseits auf einer umfassenden Expertise in Molekularbiologie, Virologie und Zellbiologie und andererseits auf einem profunden Know-how im Bereich regulatorische Voraussetzungen für solche neuartigen Arzneimittel. Ziel des Unternehmens ist die Unterstützung von Unternehmen und Institutionen, die im Bereich der Entwicklung innovativer Gen- und Zell-Therapien tätig sind.

Gesucht wird ein Manager (w/m/d) HSE / Fachkraft für Arbeitssicherheit mit direkter Berichtlinie zum kaufmännischen Geschäftsführer.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für alle Themen der Arbeitssicherheit gem. Arbeitssicherheitsgesetz inklusive der Weiterentwicklung des bestehenden Arbeitssicherheitskonzeptes
  • Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen und Bewertung der kundenseitig gestellten Arbeitssicherheitsanforderungen
  • Verantwortung als Brandschutzbeauftragter (w/m) mit der Möglichkeit zur Weiterqualifizierung, sofern die Ausbildung nicht bereits vorhanden ist
  • Management der Gefahrstoffe, von der Pflege und Verwaltung des Gefahrstoffkatasters bis hin zur Entsorgung der Gefahrstoffe
  • Erstellung von Konzepten zur Unterweisung der Führungskräfte und Mitarbeiter zu allen relevanten Themen
  • Durchführung von Schulungen / Unterweisungen  
  • Enge Zusammenarbeit mit internen und externen Schnittstellen, wie z.B. Berufsgenossenschaften, Arbeitsmedizinischer Dienst etc.

Ihr Profil

Erforderlich ist die abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit und ideal wären einige Jahre Erfahrung aus einer vergleichbaren Verantwortung in einem ähnlichen internationalen Kontext (Industrie-Bereich für aseptische/sterile Produkte). Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind unabdingbar.

Gesucht wird ein Kandidat (w/m/d) mit einem abgeschlossenen, einschlägigen, z.B. naturwissenschaftlichen oder sicherheitstechnischen Studium oder einer naturwissenschaftlich-technischen Berufsausbildung mit Zusatzqualifikation.

Eine Persönlichkeit mit ausgeprägter Teamfähigkeit, einem hohen Maß an Ausdauer und Überzeugungskraft würde gut ins Unternehmen passen. Weiterbildungs- und Lernbereitschaft (z.B. zum Brandschutz- und/oder Gefahrstoffbeauftragten) werden vorausgesetzt. Verständnis für die Gesamtzusammenhänge des Unternehmens ist ebenso bedeutsam wie Lösungsorientierung und sehr gute Kommunikationsfähigkeit.