Internationale Hochschule

Unser Auftraggeber ist eine internationale Hochschule, die über 14.000 Studierende mit ihren unterschiedlichen Studienmodellen auf den globalen Arbeitsmarkt vorbereitet. Die Hochschule versammelt unter ihrem Dach drei voneinander unabhängige Hochschulbereiche: Campus Studies mit internationaler Managementausrichtung, das Fernstudium und das Duale Studium. Das Campusstudium beinhaltet englischsprachige Bachelor- und Masterstudiengänge mit klarem Branchenfokus. Die flexiblen Fernstudiengänge bieten ein breites Spektrum an Onlineprogrammen von Marketing über soziale Arbeit bis Wirtschaftsrecht. Das duale Studium umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge mit regelmäßigem Wechsel zwischen Theorie und Praxis. Unser Auftraggeber bietet den Studierenden ein Netzwerk von renommierten Praxispartnern in die Wirtschaft: über 2.000 Unternehmen haben bereits erfolgreich mit der Hochschule kooperiert. Die Hochschule ist in 15 Städten in ganz Deutschland, in Österreich und Irland vertreten.

Gesucht wird ein Leiter Key Account Management (m/w/d). Der zukünftige Stelleninhaber wird dem COO Duales Studium direkt unterstellt sein.  Er/sie erschließt im Zuge der Flächenexpansion unseres Auftraggebers neue Großkunden und entwickelt neben neuen Geschäftsfeldern auch das bestehende Portfolio vertrieblich weiter. Der Dienstsitz dieser Position kann Frankfurt oder ein anderer Standort unseres Auftraggebers sein, auch eine Kombination mit Homeoffice ist möglich.

Ihre Aufgaben

  • Bundesweite Verantwortung für das Key Account Management einschließlich der Steuerung der in den Regionen agierenden Key Account Manager
  • Aufbau und Betreuung von Potential- und Großkunden und Entwicklung dieser Kunden zu Key Accounts
  • Betreuung, Auf- und Ausbau von bestehenden Key-Accounts
  • Entwicklung einer kundenindividuellen Strategie
  • Zentraler Kontakt für alle relevanten nationalen Aspekte der Zusammenarbeit mit den Potential- und Großkunden sowie Key-Accounts
  • Sammlung und Analyse aller relevanten lokalen und internationalen Informationen des Geschäfts mit den Kunden
  • Bearbeitung von Ausschreibungen, Erstellung von Angeboten, Führen von Rahmenvertrags- und Preisverhandlungen auf Entscheiderebene
  • Regelmäßige Analyse des Bildungsmarktes, des Wettbewerbsumfeldes und der Bedürfnisse der Kundenzielgruppen sowie Aufbereitung der Ergebnisse als Basis für die Expansionsplanung im Key Account Management in Form von Businessplänen und Prognosen
  • Aufgreifen von Marktimpulsen und Ideen
  • Entwicklung von neuen Produktvarianten und Dienstleistungen
  • Steuerung des Verantwortungsbereiches anhand von Kennzahlen sowie Verbesserung des Monitorings und Reportings in Zusammenarbeit mit dem Bereich Finance und Controlling
  • Organisation von Schulungen für das Beraterteam
  • Enge Abstimmung mit dem Produktmanagement, dem akademischen Bereich, dem IT und Marketing, dem Servicecenter sowie den Standorten

Ihr Profil

Der ideale Kandidat (m/w/d) hat ein betriebswirtschaftliches (Fach-) Hochschulstudium oder eine vergleichbare themenrelevante Berufsausbildung mit Zusatzqualifikation im Bereich Marketing oder Vertrieb erfolgreich abgeschlossen. Er/sie spricht fließend Englisch und verfügt über mehrjährige Berufserfahrung als Regional- bzw. Vertriebsleiter, Business Development Manager, Projektleiter, Expansionsmanager im Bereich Unternehmens- bzw. Personaldienstleistungen oder Bildung.

Kenntnisse in der Gewinnung von Unternehmenskunden werden ebenso vorausgesetzt wie Erfahrung in der Leitung, Vertriebssteuerung und Entwicklung von Geschäftsfeldern, Standorten, Niederlassungen oder Filialen im Dienstleistungssektor.

Der zukünftige Stelleninhaber (m/w/d) verfügt zudem über ein ausgeprägt analytisches Denkvermögen, kann datenbasierende Zusammenhänge leicht erfassen, ist kreativ und hat unternehmerischen Sachverstand gepaart mit einer starken Macher-Mentalität und einer Prise Humor.  Er/sie zeigt große Begeisterung und Gespür für wirtschaftliche Trends und Einflüsse im Bildungssektor und möchte sich vor allem im Bereich Wachstum und Prozessverbesserung einbringen. In dieser Position ist selbständiges und abteilungsübergreifendes Arbeiten, hohe Reisebereitschaft in Deutschland und Flexibilität im Denken und Handeln erforderlich.