Sozialeinrichtung, Nordrhein-Westfalen

Unser Auftraggeber ist eine top-geführte Sozialeinrichtung, die ihren über 100 Bewohnenden eine hohe Wohnqualität bietet.
Das Unternehmen beschäftigt über 300 Mitarbeitende in verschiedenen Dienstleistungsgesellschaften und verfügt über eine hervorragende Reputation in der Region.
Die Anlage hat eine Infrastruktur, die sicher deutlich über dem Marktdurchschnitt liegt.

Gesucht wird im Zuge einer Nachfolgeregelung der Geschäftsführer (m/w/d) für die Gesellschaft, der im Rahmen des definierten Aufgabenbereiches allein vertretungsberechtigt ist.
Die einzelnen Pflegeeinrichtungen werden durch Einrichtungs- und Pflegedienstleitungen selbstständig geführt. Das zentrale Qualitätsmanagement unterstützt die leitenden Mitarbeiter in der Erfüllung ihrer Aufgaben.
Die Geschäftsführung berichtet in regelmäßigen Abständen an die Gesellschafter sowie an den Gesellschafterbeirat des Unternehmens

Ihre Aufgaben

  • Koordination der Pflegeeinrichtungen und -dienste
  • Sicherstellung der Zusammenarbeit innerhalb der Unternehmensgruppe, sowie Abstimmung des Leistungsangebotes und der Kommunikation
  • Vertragsangelegenheiten mit den Pflege- und Krankenkassen
  • Personalangelegenheiten, in Abstimmung mit den Leitungskräften der Einrichtungen und Dienste (hierzu gehören auch Dienstanweisungen, Stellenbeschreibungen und Geschäftsordnungen in den Leitungsebenen) 
  • Pflegesatzverhandlungen mit den Kostenträgern und Vereinbarungen im Rahmen der Investitionskostenförderung
  • Aufstellung der jährlichen Budgetplanung (Erlös- und Kostenplanung)
  • Sicherung des wirtschaftlichen Erfolgs mit Hilfe von Kennzahlen und Benchmarks
  • Erstellung der Quartalsberichte mit Angabe über den wirtschaftlichen Erfolg, der Lage und den Aussichten
  • Strategische Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe
  • Analyse der Marktveränderungen und der Planung von erforderlichen Strukturmaßnahmen
  • Steuerung der Effizienz und der Produktivität in den einzelnen Unternehmen
  • Führung und Steuerung der Leitungen in den Einrichtungen und Diensten der Gruppe
  • Kommunikation mit dem Vertreter der Gesellschaft sowie dem Beirat der Gesellschaft angehörigen Personen

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf der Sicherstellung einer auf Nachhaltigkeit angelegten Unternehmensstrategie, für die eine qualitätsorientierte Versorgung der Kunden*innen und der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens keine Gegensätze sind.

Ihr Profil

Neben dem zu erwartenden Fachwissen, das in einer grundständischen pflegerischen Ausbildung gelegt wurde, sollte der Kandidat (m/w/d) über den Abschluss eines Hochschul- oder Fachhochschulstudiums in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft, gerne mit dem Schwerpunkt Gesundheitsökonomie, oder einer ähnlich qualifizierten Ausbildung verfügen.

Der gesuchte Kandidat (m/w/d) verfügt idealerweise über mehrjährige Leitungserfahrung von Sozialeinrichtungen, idealerweise in einem Verbundsystem. Außerdem werden profunde Erfahrungen in der Gewinnung und Weiterentwicklung von Mitarbeitenden erwartet. Die einzusetzenden Werkzeuge eines erfolgreichen Personalmarketings sowie die Wichtigkeit des employer brandings sollte der Kandidat (m/w/d) ebenfalls überzeugend darstellen können.

Die Persönlichkeit der zukünftigen Geschäftsführung (m/w/d) spielt eine entscheidende Rolle. Es wird eine geistig flexible, kommunikationsstarke und kooperationsfähige Führungskraft gesucht, die in der Lage ist, die Mitarbeitenden zu motivieren und für die Ziele des Unternehmens zu begeistern. Selbstsicheres Auftreten und eine positive Ausstrahlung zeichnen den Kandidaten (m/w/d) dabei ebenso aus wie ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft sowie die Fähigkeit, auftretende Konflikte konstruktiv im Sinne des Unternehmens zu lösen.