Career Support: Neu an Bord

„Bon Chance!“ – Mit diesem Gruß endet der heutige Beitrag von Clemens Kemmer, der Sie damit wohlbehalten in Ihre neue Arbeitsumgebung übergibt. Aber natürlich nicht ohne Ihnen vorher noch ein paar hilfreiche Tipps zum reibungslosen Übergang, dem Thema Erwartungsmanagement und den berühmten ersten 100 Tagen zu geben. Lesen Sie mehr im letzten Teil unserer Blog-Serie zum Career Support.

Mehr lesen

Social Networks: Auch beim Bewerbercheck gilt der Datenschutz

Nicht selten kommt es vor, dass Personaler im Internet Recherchen über einen Bewerber anstellen. Natürlich werden dafür auch die Sozialen Netzwerke zu Rate gezogen. Klar, denn die Profile sind ja quasi einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. Was wie selbstverständlich klingt, birgt jedoch datenschutzrechtlich seine Tücken. Die Haufe Online Redaktion erläutert in einem aktuellen Artikel, was legitim ist und was nicht.

Mehr lesen

Fakten über Contact Center: Kundenbetreuer punkten mit kaufmännischer Ausbildung

Wer in einem Contact Center arbeiten möchte, hat als Kundenbetreuer gute Chancen. Vor allem Bewerber mit einem kaufmännischen Hintergrund sind gefragt. Das ergab u.a. die Große Contact Center Gehaltsstudie 2017, die von TGMC in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Marktforschungsinstitut Savvy Research erstellt wurde. Die Ergebnisse aus der Befragung von 75 Unternehmen der Branche an 82 Standorten geben Einblick in das Profil eines Kundenbetreuers, Markus Alpers von TGMC erklärt, warum der berufliche Hintergrund wichtig ist.

Mehr lesen

Career Support: Vom Umgang mit Absagen

Im letzten Beitrag unserer Blog-Serie haben wir mit der These geschlossen, dass es nicht um irgendeinen Job geht, sondern um einen, der für Sie lange gut funktioniert und der Ihnen Freude macht. Ist dann eine Absage Ihrer Bewerbung eine schlechte Sache? „Es kommt darauf an“, sagt Experte Clemens Kemmer.

Mehr lesen

Bundesrat billigt Entgeldtransparenzgesetz

Am vergangenen Freitag, den 12. Mai 2017, hat der Bundesrat das Entgeldtransparenzgesetz gebilligt. Es soll nach dem Tag der Verkündung im Bundesgesetzblatt in Kraft treten. Damit besteht für Beschäftigte in Unternehmen ab 200 Mitarbeitern ein Auskunftsanspruch auf Entgeldstrukturen. Ziel des Gesetzes ist es, die Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen von gut 21 Prozent zukünftig auszuräumen. Wie das geschehen soll und was nun auf Unternehmen und Beschäftigte zukommt, hat das Personalmagazin in einem aktuellen Beitrag zusammengefasst.

Mehr lesen

Lesetipp: brand eins Unternehmensberater

In seinem jährlich erscheinenden Heft verfolgt brand eins die Entwicklungen im Consultinggeschäft und spürt Trends und Veränderungen in Kommunikation und Marketing auf. Dabei widmet man sich auf den 130 Seiten jeweils einer Branche und nimmt diese genauer unter die Lupe. Da das Heft als Gemeinschaftsprojekt gemeinsam mit Statista realisiert wird, findet sich in jeder Ausgabe eine umfangreiche Markftforschung. Thema des aktuellen Hefts: "Consulting: Mensch! Mensch! Mensch!"

 

Mehr lesen

Job des Monats Mai: Teamleiter Channel Management (m/w) für regionales Telekommunikationsunternehmen

Sie haben bereits Erfahrungen im Prozess- und Projektmanagement gesammelt und verfügen zudem über gute Kenntnisse der Energie- und Telekommunikationsbranche? Dann könnte unser aktueller Job des Monats von Interesse für Sie sein. Neben der konzeptionellen Bearbeitung neuer Projekte und der Umsetzungsüberwachung, gehören auch die Erstellung und Optimierung von Vertriebskonzepten in Zusammenarbeit mit den Vertriebskanälen zu Ihren Aufgaben.

Mehr lesen

Career Support: Vom Umgang mit Recruitern

Die Crux mit der Bewerbung ist es, dass alle Beteiligten es mit dem Aspekt der Werbung übertreiben. Das gilt gleichermaßen für Bewerber wie für Researcher, Headhunter oder Personaler. Wird es mit dem Weichzeichner übertrieben, vergrößern sich für beide Seiten die blinden Flecken und es sinkt die Qualität des Bewerbungsprozesses. Daran kann niemand Interesse haben. Gute Personalberater werden darauf achten, sowohl von der Vakanz als auch vom Bewerber ein realistisches und präzises Bild zu vermitteln. Gute Personaler halten es mit ihrer Vakanz ebenso, gute Bewerber mit ihrem Profil auch. Warum das dennoch so vielen Kandidaten schwer fällt, erklärt Career-Support-Experte Clemens Kemmer.

Mehr lesen

„Arbeitswelt im digitalen Wandel“

Der digitale Wandel bietet vor allem Chancen, auch wenn die Angst um den eigenen Job und davor, von Maschinen ersetzt zu werden, vordergründig überwiegt. Das manager magazin sprach dazu mit Stephan Penning, Experte für die Bereiche Change Management und Management Development.

Mehr lesen

Lesetipp: „Die drei wichtigsten Momente der Wahrheit für Chefs“

Anja Förster und Peter Kreuz gehören zu den renommiertesten Managementvordenkern und Business-Querdenkern in Deutschland. Unter Förster & Kreuz veröffentlichen sie regelmäßig Beiträge zu verschiedenen Themen rund um die Themen Management und Führung. In dem Beitrag „Die drei wichtigsten Momente der Wahrheit für Chefs“ stellen sie heraus, was einen guten Chef ausmacht. Sind Sie auch gespannt auf die Antworten?

Mehr lesen