Event-Tipp: „Zukunftsforum 2018: Zukunftsräume schaffen“

In den vergangenen Blog-Beiträgen haben wir uns bereits mit Themen des zukünftigen Arbeitens befasst. Passend dazu möchten wir Ihnen heute eine Veranstaltung empfehlen: Vom 01.02.18 bis zum 02.02.18 veranstaltet das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation in Stuttgart das „Zukunftsforum 2018: Zukunftsräume schaffen“. Mit spannenden Vorträgen geht es um neue Perspektiven für die Arbeit – gerade vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung.

Mehr lesen

Buchtipps für Weihnachten

Ein Gesellschaftsroman, der im Osten Deutschland spielt, und ein Sachbuch über einen Meeresbewohner – den Oktopus – stehen diese Woche auf unserer Liste der „Buchtipps für Weihnachten“.

Mehr lesen

Arbeit 4.0: Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus?

Seit die digitale Transformation begonnen hat, steigen auch die Spekulationen darum, wie sie die Arbeitswelt und vor allem auch den Arbeitsplatz in Unternehmen verändern wird. Eine aktuelle Studie des Instituts IDG Research Services zeigt nun, welche Vorstellungen über den Arbeitsplatz der Zukunft aus Sicht des Unternehmens und aus Sicht der Mitarbeiter vorherrschen, welche Herausforderungen gesehen werden und welche Lösungsansätze es gibt. Befragt wurden über 1.500 Unternehmen aus der Digitalbranche. Im September wurden die Ergebnisse auf der Personal 2017 in Köln vorgestellt.

Mehr lesen

Digitale Nomaden – arbeiten am Strand?

Digitale Nomaden zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihren Arbeitsplatz häufig vollkommen frei wählen können. Und so kommt es zu den sehr beliebten Fotomotiven: Laptop vor Strand, Laptop vor Pool oder im Café oder einer anderen tollen Aussicht. Sieht so der Arbeitstag eines remote Arbeitenden tatsächlich aus? Nadja Mütterlein, Personalerin, Digitale Nomadin, 100% Vertreterin der Generation Y und Gründerin von Remote Talent, …

Mehr lesen

Buchtipps für Weihnachten

In unserer Reihe „Buchtipps für Weihnachten“ versprechen diese Woche zwei Krimis Ablenkung vom Weihnachtstrubel. Wir begeben in die deutsche Vergangenheit zu Zeiten der Gründung der Bundesrepublik und in die internationale Kunstwelt.

Mehr lesen

Neu! Job des Monats Dezember: Operations Manager (m/w)

Unser Auftraggeber ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen im Rhein-Main-Gebiet und ist international vertreten. Gesucht wird ein Operations Manager für den Bereich Kundenservice, der es versteht, alle Bereiche des Customer Life Cycles zu bedienen. Wenn Sie bereits mehrjährige Erfahrungen im Customer Service einer Bank oder eines Finanzdienstleisters gesammelt haben, Kenntnisse in den Bereichen Prozesse und Bank Compliance besitzen und Change Management zu ihren Kompetenzen zählen, ist unser zweiter Job des Monats eventuell interessant für Sie.

Mehr lesen

Onboarding: Ein unterschätzter Prozess

„Onboarding“ ist ein Begriff, der in der Personalwelt zunehmend an Relevanz gewinnt. Angesichts des Fachkräftemangels hat es das Unternehmen viel Zeit und Mühe gekostet, die Vakanz zu besetzen. Noch bevor der erste Tag des Arbeitsverhältnisses begonnen hat, beläuft sich die Investition schon auf dem Niveau des Preises für einen Mittelklassewagen. Nun kommt es darauf an, dass nach dem Arbeitsvertrag auch ein emotionaler Kontrakt geschlossen wird, bei dem Arbeitgeber und Arbeitnehmer die im Bewerbungsgespräch geweckten Erwartungen gegenseitig erfüllen. Als Unterstützung dafür dient der Onboarding-Prozess, denn das Scheitern eines noch jungen Arbeitsverhältnisses ist für beide Seiten viel zu teuer. Wir haben Clemens Kemmer, Experte für Onboarding-Coaching bei TGMC, einmal genauer dazu befragt.

Mehr lesen

Buchtipps für Weihnachten

In unserer Reihe „Buchtipps für Weihnachten“ stellen wir heute zwei Bücher vor, die Spannung und Inspiration versprechen. Spannung liefert ein italienischer Krimi und weihnachtliche Inspiration darf bei unserer aktuellen Reihe natürlich nicht fehlen.

Mehr lesen

Job des Monats Dezember: Produktmanager (m/w) Digital

Sie sind Macher und Treiber zugleich. Sie haben ein Faible für digitale Medienprodukte und besitzen gleichzeitig eine Affinität für Zahlen und Analysen. Wenn Sie zudem ein guter Koordinator sind und Produkte nach dem Launch erst recht für Sie interessant werden, dann ist unser Job des Monats aus dem Norden für Sie interessant.

Mehr lesen

Der „richtige“ Mix für die Entlohnung? – 85-10-5

„Wer den richtigen Mix aus fixer und variabler Entlohnung sowie nicht-monetären Anreizen bietet, zieht Talente an und hält sie", sagt Oliver Schulz-Oster, Experte für internationales Talentmanagement. Der Diplom-Ökonom war über 20 Jahre international in Konzernen, wie etwa Johnson Controls, sowie im Mittelstand als leitender HR Manager tätig. Seit 2015 berät und begleitet er nationale sowie internationale Unternehmen in den Bereichen Talentmanagement und Vergütung. Für den Blog beantwortet Oliver Schulz-Oster fünf Fragen zum Thema fixer und variabler Vergütung – wie sieht der richtige Mix aus?

Mehr lesen